Deine
Ausbilder:innen

Wer sind eigentlich Deine Ausbilder:innen?

Wir stellen Dir das Team noch einmal genau vor. Lerne hier mehr über Deine Ausbilder:innen und die Führungskräfte im Hotel Kloster Hornbach und im „Lösch für Freunde“.

ansprechpartner-franziska-loesch-assistenz-geschaefsfuehrung

Franziska Lösch

Assistentin der Geschäftsleitung

Franziska wurde schon in einen Hotelbetrieb reingeboren. Edelbert und Christiane Lösch haben sich im Mai 1992 in Nordrhein-Westfalen im Oberbergischen Land mit dem Landhotel Goldener Acker selbständig gemacht. Hier kamen auch beide Töchter zur Welt. 1993 die ältere Schwester Johanna und 1995 im Dezember Franziska.

Seit Franziska 14 Jahre alt war, hat sie einmal pro Woche neben der Schule im Hotel mitgearbeitet. Das eigentliche Ziel war, beiden Töchtern zu zeigen, dass das Geld in der Hotellerie/Gastronomie „kaffeetassenweise“ verdient wird und wie anstrengend (aber auch erfüllend) diese Arbeit sein kann. Als voll berufstätiges Elternpaar werden manche Wünsche ja schon aufgrund des schlechten Gewissens schneller erfüllt, als bei den Klassenkameraden.

Als es in der neunten Klasse um ein zweiwöchiges Schulpraktikum ging, war es Franziskas Wunsch, ein Praktikum in einem Hotel zu machen. Auch auf den Hinweis, dass sie doch vielleicht diese zwei Wochen nutzen sollte, um einen Einblick in ein ganz anderes Berufsbild zu bekommen, war sie nicht davon abzubringen. Ihr Ziel war ein Schulpraktikum in der „Traube Tonbach“, dass sie von einem privaten Aufenthalt kannte.

Das Schulpraktikum wurde mit Unterbringung im Mitarbeiterhaus mit 15 absolviert und nach dem Abitur absolvierte Franziska die Ausbildung zur Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement. Danach blieb sie noch ein Jahr als Assistentin des Sommeliers im 3-Sterne-Guide Michelin Restaurant Schwarzwaldstube“ und lernte die Liebe zum Wein und zum sehr gehobenen Service kennen. Seit Oktober 2020 ist sie Veranstaltungs- und Marketingkoordinatorin im Hotel Kloster Hornbach und „Lösch für Freunde“ und seit Januar 2022 Assistentin der Geschäftsleitung.

ansprechpartner-edelbert-lösch-inhaber
ansprechpartner-christiane-lösch-geschäftsführerin

Edelbert & Christiane Lösch

Inhaber und Geschäftsführerin

Edelbert Lösch stammt gebürtig aus der Pfalz und er hat den größten Teil seiner Kindheit und Jugend im elterlichen „Pfälzer Hof“ inmitten von Gastronomie und Hotel verbracht. Genau wie seine zwei älteren Brüder, die alle eine Ausbildung in der Gastronomie absolviert haben. Den elterlichen Betrieb führt heute sein ältester Bruder. Edelbert wollte immer selbständig sein und nach diversen Führungspositionen in der Kettenhotellerie schien 1992 der Zeitpunkt richtig und das geeignete Objekt dafür gefunden.

Christiane Lösch ist gebürtige Hamburgerin und war familienseits in Bezug auf die Hotellerie und Gastronomie absolut nicht vorbelastet. In ihrer Familie waren die meisten Mitglieder in der einen oder anderen Form mit der Schifffahrt verbandelt. Nach der Ausbildung und mehreren Tätigkeiten in der Veranstaltungs- und Bankettorganisation, wo sie 1987 ihren zukünftigen Mann Edelbert in Köln kennenlernte, entwickelte sich der Schwerpunkt für Sales und Marketing international operierender Luxushotelgruppen heraus.

Christiane hat nie eine Selbständigkeit angestrebt und wäre ohne ihren Mann auch nie selbständig. Seit 1992 ergänzen sich beide in der Entwicklung ihrer Hotels. Inzwischen werden sie unterstützt von der jüngeren Tochter Franziska.

ansprechpartner-jasmin-knobloch-stellvertretende-hotelleitung

Jasmin Knobloch

Stellvertretende Hoteldirektorin

Jasmin ist nicht mehr wegzudenken aus dem Kloster Hornbach. Sie ist die gute Seele und kennt (fast) alle Gäste persönlich.

Nach ihrer Ausbildung im Hotel Pfalzblick in Dahn zur Hotelfachfrau hat sie noch ein Jahr an der Rezeption gearbeitet. Anschließend absolvierte sie das Fachabitur. Seit 2006 ist sie im Kloster Hornbach, zuerst als Aushilfe während des Besuchs der Höheren Berufsfachschule für das Hotel-, Gaststätten und Fremdenverkehrsgewerbe in Saarbrücken. 2007 fing Jasmin an der Rezeption an und übernahm im Mai 2008 die Empfangsleitung.  Zum September 2015 wurde sie zur Stellvertreterin der Familie Lösch ernannt.

Ihr persönliches Motto: „Heimat ist ein Gefühl, Kloster Hornbach auch.“

 

ansprechpartner-carmen-lang-housekeeping-hotel

Carmen Lang

Leitende Hausdame

Carmen ist gelernte Hotelfachfrau und ist bereits seit 2012 bei uns tätig. Ursprünglich wollte sie nur als Aushilfe bei uns arbeiten und ist schnell zur Führungskraft aufgestiegen. Sie hatte in dieser langen Zeit verschiedene Positionen, etwa Gastgeberin in unserem kleinen Landhaus „Lösch für Freunde“.

Heute ist sie die Leitende Hausdame und damit für zwei Häuser mit insgesamt 48 sehr individuellen Zimmern und sehr großen, öffentlichen Bereichen zuständig. Gastgeber-Aufgaben im Lösch übernimmt sie auch immer mal wieder.

Sie liebt an diesem Beruf, dass man sich stets weiterentwickeln und entfalten kann. In ihren Augen ist es schön „schon zum Inventar zu gehören“.

 

ansprechpartner-michelle-baehr-rezeption-leitung

Michelle Bähr

Empfangs- und Reservierungsleiterin

Michelle ist gelernte Hotelfachfrau. Die Ausbildung absolvierte sie im Hotel Bayerischer Hof in München, wo sie nach Beendigung der Ausbildung noch als Beverage Controllerin arbeitete. Im Mai 2018 kam sie ins Kloster Hornbach an die Rezeption und nach einem guten Jahr begann sie an der Hotelfachschule in Heidelberg das Studium der Betriebswirtschaftslehre. Dieses schloss sie als Hotelbetriebswirtin mit dem Bachelor of Arts „International Management“ im Juli 2021 ab.

Danach konnten wir Michelle wieder für uns gewinnen und sie übernahm zum 1. September die Position der Empfangsleitung. Sie ist gebürtige Saarländerin mit Wohnsitz in der Pfalz. Für sie lassen die Vielseitigkeit und die Abwechslung dieses Berufs an keinem Tag Langeweile aufkommen. Das Kennenlernen ganz unterschiedlicher Menschen ist für sie total spannend und ihr Ziel ist es, „täglich den Gästen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“.

 

ansprechpartner-yalcin-dolgun-restaurantleiter-refugium

Yalcin Dolgun

Serviceleiter

Yalcin ist 1971 in Burs in der Türkei geboren und mit 26 Jahren nach Deutschland gekommen. Er ist ein klassischer „Seiteneinsteiger“, der ein abgeschlossenes Studium der „Familienwirtschaft und Ernährung“ der Universität Ankara absolviert, aber in den Semesterferien schon als Oberkellner gejobbt hat.

Im Kloster Hornbach ist Yalcin seit 2008. Er begann als Chef de Rang und wurde schnell zum Sommelier und Restaurantleiter. Seit 2022 ist er Serviceleiter und für beide Häuser zuständig. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und seit ein paar Jahren auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Sein Beruf macht ihm große Freude, da er ständig neue Menschen kennenlernen kann. Die verschiedensten Wünsche der Gäste zu erfüllen und die Gäste glücklich zu machen ist sein persönlicher Antrieb.

„Ganz besonderes gefällt mir, dass die Inhaber, Familie Lösch, bereit sind, ihren Mitarbeitern viel Verantwortung abzugeben und stets eigenverantwortliches Arbeiten zu unterstützen. Darüber hinaus schätze ich mein engagiertes Serviceteam über alles. Wir sind hier nicht ‚nur‘ Kollegen, sondern eine Familie.“

ansprechpartner-marta-rymarz-feelgood-managerin

Marta Rymarz

Feelgood-Managerin

Marta ist gebürtig aus Polen. Sie hat dort eine Hotelfachschule besucht und in verschiedenen Positionen in unterschiedlichen Hotels gearbeitet.

Seit 2012 lebt Marta mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Zweibrücken und hat bei uns im Juni 2020 begonnen. Zuerst als Stellvertretende Hausdame und seit 1. Januar 2022 hat sie die Position der Feelgood-Managerin übernommen.

Ihr „Migrationshintergrund“ erleichtert es ihr, sich in die Herausforderungen der internationalen Mitarbeiter:innen hinein zu versetzen.

 

ansprechpartner-stephan-maennel-kuechenchef-restaurant

Stephan Männel

Küchenchef

Stephan Männel ist das jüngste Mitglied in der Führungscrew, wenn es nach der Betriebszugehörigkeit geht. Er hat seine Tätigkeit zum 1. Dezember 2021 aufgenommen und kam aus dem 1-Sterne Michelin Restaurant „Hämmerle“ in Blieskastel im Saarland zu uns, wo er die letzten vier Jahre tätig war. Seine Laufbahn weist viele nationale und internationale Sterne-Restaurants auf.

Egal, um welches Gericht es sich handelt, „frisch und gesund“ lautet die Maxime von Stephan Männel. Um dies zu erreichen, verzichtet er bei der Zubereitung seiner Speisen fast vollständig auf verarbeitete Lebensmittel, Fertig- oder Halbfertiggerichte. Auch Nachhaltigkeit und Regionalität spielen für ihn eine große Rolle.

Stephan Männel lebt mit Frau und Sohn im Saarland.

 

 

Deine Stellvertretende Führungskräfte

ansprechpartner-sydney-kosanke-rezeption-hotel

Sydney Kosanke

Stellvertretender Empfangs- und Reservierungsleiter

Sydney ist ausgebildeter Hotelfachmann und schloss seine Ausbildung auf Sylt ab. Er arbeitete im Ausbildungsbetrieb für weitere fünf Jahre an der Rezeption, bevor er zum August 2020 im Kloster Hornbach als Rezeptionsmitarbeiter begann. Zum 1. Mai 2022 wurde er dann zum Stellvertreter der Empfangs- und Reservierungsleiterin ernannt.

Sydney liebt den persönlichen Kontakt mit den Gästen. Er ist sehr kommunikativ, was dazu führt, dass die Gäste ihn ebenfalls lieben.

 

 

 

ansprechpartner-edin-malicbegovic-restaurantleiter-klosterschaenke

Edin Malicbegovic

Restaurantleiter der Klosterschänke

Edin ist bereits seit März 2007 im Kloster Hornbach und seitdem auch für die Klosterschänke zuständig. Er ist gebürtiger Bosnier, besitzt allerdings schon über viele Jahre die deutsche Staatsangehörigkeit.

Aufgrund der langjährigen Verantwortung für die Klosterschänke, kennt er die meisten Gäste persönlich und hat die Entwicklung der Schänke stark vorangetrieben.

Edin wohnt mit Frau, Tochter und Sohn in Zweibrücken.

 

 

 

ansprechpartner-marco-zilling-kuechenchef-bankett

Marco Zilling

Küchenchef Bankett

Marco gehört bereits seit Juni 2006 zum Küchenteam. Er hat seine Ausbildung zum Koch an der Berufsakademie für Wirtschaft, Technik und Hotelfach absolviert. Im Anschluss daran hat er den Grundwehrdienst absolviert und danach bei uns in der Pfalz im Küchenteam begonnen.

Hier hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt und konnte zum 1. April 2022 vom Souschef zum Küchenchef Bankett befördert werden. Das Küchenteam kann man sich ohne Marco gar nicht mehr vorstellen. Er vertritt in Abwesenheit auch unseren Küchenchef.

 

 

 

ansprechpartner-tamara-sosa-koechin-restaurant

Tamara Sosa Escobar

Junior Souschefin

Tamara ist Spanierin und hat bei uns bereits ihre Ausbildung zur Köchin von 2016 bis 2019 absolviert. Dieses Ausbildungsprogramm war ein Gemeinschaftsprojekt der EU mit der Dehoga. Nach der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung hat Tamara das Küchenteam weiter unterstützt und sich kontinuierlich entwickelt. Inzwischen konnten wir sie am 1. April 2022 zur Junior Souschefin befördern.

Tamara ist immer positiv und fröhlich und sorgt täglich für eine gute Stimmung in der Küche.

 

 

 

Bewirb Dich jetzt auf ein passendes Stellenangebot und sei schon bald Teil von UNITED